Aktuelles

Gruppe für betroffene Frauen startet im April 

bild-praevention


Wir wollen im April die nächste Gruppe für Frauen, die sexualisierte Gewalt erfahren mussten, starten. Informationen zur Gruppe finden Sie hier: https://phönix-tuttlingen.de/gruppen/
Wenn Sie Fragen zur Gruppe und/oder Interesse an der Teilnahme haben, können Sie uns gerne per E-Mail oder telefonisch kontaktieren: Kontakt
Ab dem 16, Januar 2023 stehen wir dafür zur Verfügung und können bei Interesse ein Vorgespräch vereinbaren. 

—————————————————————————————————————

Was kann man tun, wenn man betroffen ist?

  • Bleib nicht allein mit Deiner Not! Hilfe holen ist kein Petzen, ist kein Verrat! Niemand hat das Recht, Dir schlechte Geheimnisse überzustülpen, mit denen Du Dich nicht wohl fühlst, die Dich traurig, ängstlich, wütend machen.
  • Niemand außer der Mensch, der dir das antut, muss sich schämen!
  • Nimm allen Mut zusammen und hol Dir Hilfe! Bei hilfreichen Erwachsenen wie z.B. Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen, Trainer*innen, Verwandten. Oder natürlich bei uns. Dafür sind wir von Phönix da.

Und wenn es schon Jahre oder Jahrzehnte her ist, seit Dir das angetan wurde: Du kannst zu uns kommen, Deine Geschichte erzählen, Dir helfen lassen, mit den Folgen klarzukommen!

Unsere Beratung ist kostenlos und auf Wunsch auch gerne anonym. Wir beraten unabhängig vom Altern, dem Geschlecht, der Herkunft (allerdings können wir leider keine Beratungen in Fremdsprachen anbieten.) Wir unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Wir glauben Dir!


Zeitungsartikel vom 16.11.2022 im Südfinder